Scheinwelt GmbH

Immenschuur 17d, 22359 Hamburg

Telefon: 0049 (0) 173 2655 601

E-Mail: contact@scheinweltberatung.de

U.ST.ID :  DE278914973

HRB.     :  119744

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt jener Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Für den Inhalt dieser Seite sind C. und M. Eitner, als Geschäftsführer der Scheinwelt Styling GmbH, verantwortlich.

Datenschutzerklärung gem. DSGVO

Datenschutz

Datenschutz ist mir wichtig - nicht erst seit es die DSGVO gibt. Nachfolgend wichtige Hinweise die zum einen die gesetzlichen Vorgaben erfüllen sollen, zum anderen aber auch möglichst klar und verständlich beschreiben sollen, welche Daten durch wen erhoben und ggf. wie verarbeitet werden.   

Zielstellung: diese Website dient als „showcase“ meiner Tätigkeit und soll daher dem Nutzer primär eine Information sowie einen allgemeinen Eindruck meiner Arbeit vermitteln. Weiterhin sollen die Voraussetzungen für eine Kontaktaufnahme geschaffen werden. Eine Registrierung, Anmeldung oder Ähnliches durch den Nutzer ist nicht erforderlich. Insofern sind personenbezogene Daten wie z.B. Name etc. der Nutzer nicht erforderlich, um die Website aufrufen zu können. Dennoch werden ggf. im Rahmen der technischen Realisierung Daten automatisiert erfasst, die als personenbezogene Daten verstanden werden (z.B. die die IP Adresse des Nutzers die in Server-Logfiles aufgezeichnet werden).

Wir haben derartige Aufzeichnung wo immer möglich und sinnvoll minimiert, d.h. wir verwenden z.B. k keine „Like“ Buttons etc. 

Da wir jedoch kein IT-Unternehmen sind (ganz im Gegenteil) haben wir einen Web-Hosting-Anbieter (mit dem wir einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen haben) mit dem Betrieb dieser Website beauftragt. Insofern kann nicht ausgeschlossen werden dass o.g. Informationen die unter den Schutzzweck der DSGVO fallen, erfasst und verarbeitet werden, auch wenn dies nicht unsere Intention ist. Aus diesem Grund - und da es gesetzlich vorgeschrieben ist - gelten die nachfolgenden Regelungen und Informationen:  

 

 

Datenschutzerklärung nach der DSGVO

Diese Erklärung gilt für die Webseiten die unter den Adressen www.scheinwelt-styling.com sowie www.scheinwelt-beratung.com inkl. der damit verbündenden Subdomains erreichbar sind. 

Aus Gründen einer einheitlichen Sprache verwende ich nachfolgend die Formulierung „Wir“. 

 

I. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer evtl. anwendbarer Rechtsvorschriften wie zum Beispiel nationale Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

 

Scheinwelt GmbH

Immenschuur 17d

22359 Hamburg

Telefon 0173/2655601

E-Mail: eitner@scheinwelt-styling.de

          contact@scheinweltberatung.de

Impressum:www.scheinwelt-styling.com

www.scheinwelt-beratung.com

 

II. Allgemeines zur Datenverarbeitung

1. Umfang und Rechtsgrundlage bzgl. der Verarbeitung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten unserer Nutzer werden von uns nur nach Zustimmung der Nutzer verarbeitet und soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Sollte die vorherige Einholung einer Einwilligung aus technischen oder tatsächlichen Gründen nicht möglich sein und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet sein entfällt die Einwilligung ausnahmsweise.

Rechtsgrundlage für das Einholen der Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. a der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) bzw. Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DSGVO sofern es sich um personenbezogene Daten die zur Erfüllung eines Vertrages oder Vorvertrages mit der betroffenen Person handelt bzw. Buchst. c soweit die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist. 

2. Speicherdauer und Datenlöschung

Sobald der Zweck der Speicherung von personenbezogenen entfällt oder die vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, werden diese gelöscht oder gesperrt (d.h. sind nicht mehr zugreifbar), es sei denn dass eine fortgesetzte Speicherung zur Vertragserfüllung notwendig ist. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den (europäischen oder nationalen Gesetzgeber) die für uns gelten, vorgesehen ist. 

III.    Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

1.     Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung sowie Rechtsgrundlage

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst der von uns beauftragte Webhoster mit dem wir einen entsprechenden Vertrag inkl. Auftragsdatenverarbeitungsvertrag abgeschlossen haben automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. 

Folgende Daten des Nutzers werden hierbei erhoben:

Datum und Uhrzeit des Zugriffs (wann)

Die IP-Adresse des Nutzers („wer“)

Informationen über den Browsertyp (Bezeichnung, verwendete Version) (womit)

Das Betriebssystem (womit)

Den verwendeten ISP (Dienstanbieter) (mit wem)

Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt (von wem kommend)

Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden (Wohin gehend)

Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

Rechtsgrundlage für die Erhebung dieser Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO

 

2.     Zweck der Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. 

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken (z.B. Google Analytics, Search Engine Optimization etc.) findet in diesem Zusammenhang nicht statt. 

 

3.     Dauer der Speicherung

Die technisch erforderlichen Daten (woher kommt der Aufruf = wohin soll die Antwort geschickt werden) werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung (Anzeigen der Website) nicht mehr erforderlich sind, das heißt bis die jeweilige Sitzung beendet is

Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles werden die Daten spätestens nach sieben Tagen gelöscht oder - nachdem die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet wurden um eine eine Zuordnung des aufrufenden Clients auszuschließen - auch länger. 

 

4.     Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Ohne die o.g. ohnehin auf das notwendigste reduzierte Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles kann die Website nicht betrieben/angezeigt werden. Insofern besteht seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit. 

 

IV.      Kontaktformular und E-Mail-Kontakt

1.         Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung sowie Rechtsgrundlage

Auf unserer Internetseite ist kein Kontaktformular vorhanden. Nutzt der Nutzer hingegen aktiv die Möglichkeit über die im Impressum und als Kontaktmöglichkeit hinterlegte E-Mail Adresse oder Telefon Kontakt aufzunehmen, werden ggf. Daten des Absenders/Anrufers in unseren Systemen verarbeitet. Bei diesen Daten handelt es sich in der Regel um:

 

Name

Email-Adresse für Rückantwort

ggf. Telefonnummer

Nachricht

 

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

 

2.     Zweck der Datenverarbeitung

Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

 

3.     Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist. 

 

4.     Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden.

Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

VIII. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung hat den Stand 23. Mai 2018.